DVR- und NVR-Rekroder

Digitale und Netzwerk-Rekorder zur Speicherung Ihrer Videoüberwachung

Um die Daten aus Ihrer Videoüberwachung speichern zu können, bedarf es eines Rekorders. Je nach Kamera-System stehen Ihnen digitale Videorekorder (DVR) oder sogenannte Netzwerk-Rekorder (NVR) zur Auswahl. Bei den Modellen aus unserem Sortiment können von 4, über 8, 16 bis maximal 128 Kanäle angeschlossen werden. Wann Sie welches System benötigen, worin die Unterschiede liegen und welche Vor- und Nachteile es bei jedem System gibt, wird auf dieser Seite erläutert.

DVR und NVR

Worin liegt der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen einem NVR und einem DVR liegt in der Art und Weise, wie diese Geräte Daten empfangen. Digitale Videorekorder (DVR) empfangen rohe Videodaten von analogen Sicherheitskameras, während Netzwerk-Videorekorder (NVR) IP-Kamera-Streams über ein lokales Netzwerk empfangen. Das bedeutet, dass ein DVR analoge Videodaten auf der Rekorder-Ebene verarbeitet, während ein IP-System dies auf der Kamera-Ebene tut.

DVR als Hybrid

Die allermeisten modernen DVR sind Hybrid Rekorder, das heißt, sie können vier analoge Signale verarbeiten: TVI, CVI, AHD und CVBS. Sie verfügen über BNC-Anschlüsse auf der Rückseite für jede Analog-Kamera. Über den LAN-Anschluss auf der Rückseite können Sie eine Verbindung zu einem Netzwerk herstellen, um aus der Ferne auf Ihren Rekorder zuzugreifen und zu streamen.
Einige DVR-Modelle unterstützen auch IP-Kameras, welche man mit einem separaten PoE-Switch über das Netzwerk ansteuern kann. Die vielen Anschlüsse machen den DVR zu einer sehr vielseitigen Lösung.

NVR-Rekorder

Für das NVR-System gibt es keine Videoeingangsanschlüsse, da der NVR keine rohen Videoströme verarbeitet, sondern nur solche aus dem Netzwerk empfängt. Um eine Verbindung zum Netzwerk herzustellen, kann man den NVR direkt über den LAN-Anschluss am NVR mit dem lokalen Netzwerk verbinden oder die Kameras über ein einzelnes Ethernet-Kabel an den PoE-Switch auf der Rückseite des NVR anschließen.
Nicht alle NVR verfügen über einen PoE-Switch auf der Rückseite, aber bei denjenigen, die über einen PoE-Switch verfügen, funktioniert dieser als eigenes, separates Netzwerk. Sobald man IP-Kameras an den NVR angeschlossen hat, befinden sich diese im selben Netzwerk, auch wenn der NVR nicht mit Ihrem lokalen Netzwerk verbunden ist.

Welches System brauche ich?

Pro und Contra im Überblick

Welches Gerät Sie wählen, hängt von der Art der Kameras ab, die Sie erwerben möchten. Bei einer komplett neuen Einrichtung sollten Sie sich wahrscheinlich für einen NVR bzw. IP-System entscheiden, da dies die zukunftssicherste Lösung ist. Sie sind zwar etwas schwerer einzurichten und zu verwalten, aber die eingesetzten Kameras haben oft erweiterte Funktionen, bessere Bildqualität und eine Stromversorgung über das Netzwerkkabel.
Ein NVR-System kann entweder kabelgebunden oder drahtlos eingerichtet werden und bietet so mehr Flexibilität. Außerdem ist es die neuere Technologie und bietet in der Regel mehr fortschrittliche Funktionen. Aus diesem Grund liegt es in der Regel auch auf einem preislich höheren Niveau als ein DVR-System. Das gilt ebenso für IP-Kameras, die mit NVRs arbeiten. Analoge Kameras, die mit DVRs arbeiten, sind bei vergleichbaren Systemen in der Regel günstiger.

Früher gab es größere Unterschiede in der Bildqualität zwischen analogen und NVR-Systemen. Dieser Unterschied hat sich aber im Laufe der letzten Jahre stark reduziert.
Nichtsdestotrotz kann die Bildqualität/Auflösung bei einem analogen DVR etwas geringer sein. Je nach Anforderungen und Gegebenheiten, könnte der niedrigere Preis der analogen Kameras und des DVR-Systems für Sie dennoch die ideale Lösung sein, wenn Sie z.B. ein älteres System besitzen mit bereits vorhandenen Koaxialkabeln.
Ein DVR-System ist immer ein kabelgebundenes System, das ein Koaxialkabel benötigt, während ein NVR-System mit einem Cat5e- oder Cat6a-Kabel oder drahtlos über Wifi über das gleiche lokale Netzwerk angeschlossen werden kann.

Neu oder modernisieren?

Wenn Sie ganz neu anfangen und ein erstklassiges zukunftssicheres System suchen, ist ein NVR-System die richtige Wahl für Sie.

Wenn Sie ein älteres Videosystem mit vorhandenen Koaxialkabeln modernisieren wollen und etwas Zuverlässiges, Erschwingliches und Unkompliziertes suchen, dann ist ein DVR-System genau das Richtige für Sie.

Sie möchten eine individuelle Beratung für ein Videosystem bei Ihnen zu Hause oder in Ihrer Firma? Gerne stehen wir Ihnen telefonisch unter 0621 54967777 oder per E-Mail für alle Fragen zur Verfügung.

AVS Konfigurator

Stellen Sie sich in wenigen Schritten Ihre eigene Alarmanlage nach Ihren persönlichen Bedürfnissen zusammen.

Fachbetrieb suchen

Den nächstgelegenen, geschulten und zertifizierten Fachbetrieb in Ihrer Nähe
können Sie ganz einfach mit unserer Fachbetriebsuche finden.